Header Dr. Manfred Steinbrenner Vom Weißmachen des Umsonsten - Gedichte

 


Schlimmer geht's nicht
(ein Lied den modernen Zeiten)

Sublimes hat an Glanz verloren,
Zeiten völlig überdreht.
Masse hat sich eingeschworen
auf alles, das sich überhebt,
sich aufbläht bis zum Platzen,
bis alles aus der Form gerät,
Oger mit Killer-Tatzen.

Kultur nur noch als Massenwahn,
Liebe als Orgasmen-Flut.
Menschen als Konsum-Maschinen,
Eigentum - Gemeinschaftsgut

Alles, alles, mehr denn wohlfeil,
jede Ware, aller Sinn.
Reichtum, Schönheit als Essenz,
doch nicht wirklich ein Gewinn.
Alles Kleine, ernsthaft Schöne
tritt zurück, es ist fatal,
dass man sich daran gewöhne,
alles sei nur noch banal.

Kultur nur noch als Massenwahn,
Liebe als Orgasmen-Flut.
Menschen als Konsum-Maschinen,
Eigentum - Gemeinschaftsgut.

Vom Weißmachen des Umsonsten

"Vom Weißmachen des Umsonsten"?
Wundersamer Titel, wundersames Buch

Mindestens so exotisch und wundersam wie dessen Autor Steinbrenner, dessen bisheriges Sein sowie die dabei er-fahrenen Inner- wie Äußerlichkeiten hier in allen Schattierungen und Variationen in reinster Gedichtform vorliegen. Ein buntes Leben jenseits vorgegebener Ding- wie Zwang-Haftigkeit.

Seien es Anleitungen zu einer "neon-dadaistischen" Verweigerung allgemeinen Realitäts-Sinnes, Annäherungen an eine individuell buddhistische Lebensweise fernab jedweder Esoterik; mag es sich um surreal-alltägliche Beobachtungen zwischen Tempeln, Dschungeln, Schwulen-Parks, Galerien, Straßenbahn-Haltestellen und sonstiger Götzen, um eine differenzierte Annäherung an die Widrigkeiten des Liebes- wie Geschlechts-Lebens handeln:   
                 

 

Steinbrenner sieht genau hin, fasst seine skurril-individuellen Sichtweisen aber nicht, wie man vermuten sollte, in modern-"lyrische Prosa", sondern verbleibt als sprachlicher Traditionalist bei Versen im Stile Kästners, Buschs oder Heinrich Heines.

"Vom Weißmachen des Umsonsten" entführt den Leser in Welten der Phantastik zwischen Lachsalven, Resignation, Alltäglichkeiten, Zwangs- wie Bei-Läufigkeiten.

Wundersames Leben, wundersames Buch

ISBN-10: 3-8391-9944-1, 216 Seiten, gebunden, Hardcover mit Schutzumschlag sowie der Abbildung zahlreicher Kaltnadel-Radierungen.   
                 

 

Die gedruckte Hardcover-Variante von "Weißmachen des Umsonsten" ist zum Preis von 29 € überall im Buchhandel erhältlich. Des Weiteren bei: Libri.de, Thalia.de, Mayersche.de oder Mediamarkt.de

Außerdem bestellbar bei Amazon (ext.) sowie bei Buch.de (ext.).

Als eBook (23.99 €) zum sofortigen Download, beispielsweise im Apple®iBookStore für iPad, iPhone und iPod touch.

Dies gilt auch für das EPUB-Format, zB. bei Buch.de (ext.), oder als kindle-edition eBook bei Amazon.de (ext.).

 

nach oben
Konzeption + Realisation: Michael Wölfel - Internet, Pr-Berater, © 2009-2018